Bewerbung

Beispiel Bewerbungsschreiben - Bewerbung Profi für internationales Marketing

Sehr geehrte Frau [Name],

durch meine dreijährige Tätigkeit im Marketing eines internationalen Softwarehauses ist mir der gute Ruf Ihres Unternehmens sowie Ihre exzellente Produktpalette und Marktposition bekannt. Als innovatives, international agierendes Unternehmen stellt [Unternehmen] für mich einen äußerst attraktiven Arbeitgeber dar, bei dem ich meine persönlichen Fähigkeiten im strategischen Marketing sowie meine Fremdsprachenkenntnisse in englisch und französisch gewinnbringend einsetzen möchte.

Sowohl während meines Studiums an [Universität] in [Ort], wo ich mich auf die Bereiche Markenbildung und werbliche Ansprache konzentriert habe, als auch im Rahmen meiner Praktika bei einem großen Markenartikelhersteller in [Ort] und [Ort] sowie durch meine derzeitige Tätigkeit konnte ich die notwendigen Qualifikationen sammeln.

Im Moment bin ich als Communication Managerin für die zielgruppenadäquate Vermarktung zweier Produktbereiche zuständig. Dies beinhaltet neben der Festlegung relevanter Werbemaßnahmen auch deren Durchführung und Erfolgsanalyse. Diese Tätigkeit ist sowohl herausfordernd als auch vielseitig und ich kann meine fachliche und soziale Kompetenz voll einsetzen. Darüber hinaus wird mir ein hohes Maß an Engagement, Teamgeist und Flexibilität bescheinigt.

Von meiner schnellen Auffassungsgabe, strategischen Denkweise und Zielstrebigkeit würde Ihr Unternehmen profitieren. Ich habe Spaß am Umgang mit Menschen und möchte gerne in einem Team arbeiten, das auf mich zählen kann. Die MS-Office Software ist mir im täglichen Arbeitsalltag vertraut und ich besitze außerdem Grundkenntnisse einiger Grafikprogramme.

Ich freue mich auf ein persönliches Gespräch.

Mit freundlichen Grüßen
[Name des Bewerbers]

 

Kommentar zum Bewerbungsschreiben

Grundsätzlich ist dies ein sehr gutes Anschreiben. Positiv ist, dass die Ansprechpartnerin des Unternehmens persönlich angesprochen wird. Allerdings bezieht sich die Bewerberin nicht auf ein im Vorfeld geführtes Telefonat und verschenkt somit die Möglichkeit, an einen evtl. schon bestehenden Kontakt anzuknüpfen.

Bereits im ersten Absatz wird beschrieben, warum die Bewerberin genau bei diesem Unternehmen arbeiten möchte. Dies ist bei einer Initiativbewerbung, die ja nicht auf der Grundlage einer Stellenanzeige verfasst wird, ein guter Einstieg: So wird die Frage, warum eine Bewerbung ohne konkrete Ausschreibung verschickt wird, sogleich beantwortet.

Der zweite Absatz ist informativ und aussagekräftig, auch wenn der Satzbau etwas schlanker sein könnte. Danach folgt allerdings ein überflüssiger Absatz, denn Praktika und Ausbildung werden bereits im Lebenslauf dargestellt. Dann versucht der Bewerber möglichst viele gefragte Eigenschaften unterzubringen. "Fachliche und soziale Kompetenzen" sind allerdings weit gefasste Begriffe, die nicht wirklich deutlich machen, welche Talente die Bewerberin hervorheben möchte. Statt so allgemein zu bleiben sollte sie anhand von konkreten Projekten Soft Skills präzise benennen und beispielsweise kurz beschreiben, wie aufgrund ihrer Flexibilität und ihres Organisationstalents eine schwierige Werbemaßnahme in kürzester Zeit auf die Beine gestellt werden konnte.

 

Quelle: Pressemitteilung von Stepstone.de, Jänner 2006

 

 

Beispiel Bewerbungsschreiben - Bewerbung Profi für internationales Marketing