Sprachreisen

Japanisch lernen in Japan

„Die Weisheit durch die Dummheit der anderen lernen“, „Aus Niederlagen lernt man leicht. Schwieriger ist es, aus Siegen zu lernen.“ oder „Die Lebensspanne ist dieselbe, ob man sie singend oder weinend verbringt“ sind nur einigejapanische Sprichwörter, die das Spiegelbild einer weisen Kultur und tugendhaften Tradition sind.

Fast unmöglich, sich von einer Kultur, die den Respekt und die Weisheit ehrt, nicht in den Bann ziehen zu lassen!

Die japanische Sprache kann kaum auf den ersten Schlag erlernt werden. Es lohnt sich aber, die Sprache genauer unter die Lupe zu nehmen und Zeit dafür zu investieren. Wo kann man nun mehr über die japanische Kultur erfahren und Japanisch lernen - werden Sie mich fragen? Vor Ort, versteht sich! Dort, wo sie entstanden sind, unterrichtet und gelebt werden. Eine Sprachreise nach Japan ist also das A und O. Sprachaufenthalte sind nicht nur authentisch sondern auch effizient, denn wie z.B. auf einer Reise nach Japan werden kulturelle Erfahrungen und Japanischkurse miteinander kombiniert.

Traditionelle Kultur

Mit traditionellen Aktivitäten wie z.B. Tee- oder Kimonozeremonien, Zierschrift, japanische Küche, Hakata-Puppen, Töpferkunst, Blumengestecke oder Tintenmalerei erhalten Sie einen detaillierten Einblick in die japanische Kultur.

Die Besichtigung von Tempeln, japanischen Gärten, Sake-Brauereien, Kleiderfabriken, Schwert- und Säbelgeschäften ergänzt das Sprachenlernen und findet parallel zu den Sprachkursen statt. Dies ist eine einmalige Gelegenheit, um sich an die japanische Kultur und Kunst anzunähern.

Popkultur & Mangas

Ihnen gefällt die moderne japanische Kultur, bestehend aus Mangas, Musik und aktuellen Filmen? Möchten Sie die Einzelheiten davon besser verstehen?

Die japanische Sprache wird Ihnen bei den Kursen „Popkultur & Mangas“ präzise beigebracht. Dabei werden Elemente aus der aktuellen japanischen Kultur zu Rate gezogen.

Sie lernen mittels Filmen, Fernsehshows, der Analyse von bekannten Gesangstexten, dem Lesen von Mangas oder dem Verfassen von fiktiven Texten Japanisch und eignen sich dabei ein vertieftes Wissen über die japanische Kultur an.

Nutzen Sie Ihre Japanisch-Sprachreise auch dazu, um sich in „Cosplay“ (Rollenspiele in Verkleidung) zu versuchen und Ihr eigenes Manga zu schreiben.  Die Vorgehensweise dafür wird Ihnen beim Besuch einer Graphik- und Designschule beigebracht. Sie können Ihre täglichen Erfahrung auch filmen oder direkt im Geschehen Japanisch praktizieren, indem Sie auf die japanische Bevölkerung zugehen.

Ihrer Meinung nach ist dies zu schön, um wahr zu sein? Sie sind der Ansicht, dass Sie nie die Mittel dazu haben werden, sich eine Ausbildung wie diese zu leisten? Dann täuschen Sie sich! Eine Sprachreise in Japan, so z.B. in Fukuoka kann sogar preiswerter sein, als gewöhnliche Ferien. Für zwei Wochen Japanischkurse mit der Option „traditionelle Kultur“ oder „Popkultur & Manga“ inkl. Unterkunft bei einer Gastfamilie bezahlen Sie etwa 1.200 Euro. Die Kosten Ihres Aufenthalts können Sie auf unserer Internetseite mit dem Rechner für Kostenvoranschläge auch online berechnen!

Lasst uns alles mit einem japanischen Sprichwort zusammenfassen: „Es ist besser, hoffnungsfroh zu reisen, als am Ziel anzukommen!“ Und aus metaphorischer Sicht stimmt das auch, denn der Weg, den es zu durchlaufen gilt, lohnt sich viel mehr, als das Ziel an sich.

Die Essenz liegt vielmehr in den Erfahrungen, Handlungen, Begegnungen und Anstrengungen, die unternommen werden müssen, um ans Ziel zu gelangen.

Nach dieser etwas philosophischen Anmerkung möchten wir Sie dazu ermuntern, einen Sprachreise in Japan zu erleben. Wir wünschen uns von Herzen, dass Sie während Ihres ganzen Aufenthalts mit reichen Erlebnissen beschert werden.