11Mai

Jobsuche über Social Media

Jobsuche über Social Media

Macht man sich nach erfolgreichem Abschluss des Studiums auf Jobsuche darf man natürlich nicht erwarten nur einmal mit dem Finger schnippen zu müssen und den Traumjob im Ärmel zu haben, denn heutzutage wird einem selten ein Job angeboten, sondern man muss sich aktiv auf die Arbeitssuche begeben. Dies ist auch für alle Praktika und Teilzeitjobs während der Studienzeit der Fall.

Eine neue Art der Jobsuche ist Social Media. Immer öfter hört man von Bewerbern, dass sie ein Jobangebot zufällig auf Facebook gesehen haben oder durch den Klick auf einen interessanten Tweet auf die Unternehmensseite gestoßen sind. Man sieht also, dass für die Jobsuche soziale Netzwerke wie Facebook, Twitter, LinkedIn oder auch Xing heutzutage sehr wichtige Schlagwörter sind.

Dieser Trend ist offensichlich: Gibt man auf Twitter den Suchbegriff „Job“ ein, findet man eine Unzahl von aktuellen Stellenangeboten. Facebook hat bereits Applikationen zur direkten Jobsuche und Xing und LinkedIn sind schon lang als Karriereportale mit direktem Kontakt zur Arbeitswelt bekannt.

Auch wenn die Jobsuche nicht aussschließlich über diese sozialen Netzwerke erfolgt, so sollte man sich - überhaupt als Student - die Chancen dieser neuen Möglichkeiten nicht entgehen lassen.

Nach der Erstellung eines Profiles, sollte man dieses auch „pflegen“. Man gibt potenziellen Arbeitgebern Einblick in sein Leben und nutzt so die Chance Interessen und Stärken oder seine Freizeitgestaltung zu präsentieren.

Was das Internet sonst noch an Veränderungen in der Welt der Jobsuche bringt, wird uns in nächster Zeit noch öfter überraschen.

 

Quelle: Careesma.at, Mai 2011
Bildquelle: Marionette 3d mit dem großen Vergrößerungsglas, Dreamstime.com © Frenta

Posted in Jobsuche

Bitte Kommentar schreiben

Bitte einloggen, um einen Kommentar zu schreiben.