07Januar

Persönliche Strategien für die Jobsuche

Persönliche Strategien für die Jobsuche

Zu kaum einem Thema gibt es so viel Informationsmaterial wie zur Arbeitssuche. Dennoch haben viele Menschen Schwierigkeiten, kurzfristig einen neuen Job zu finden.

Der Grund dafür ist nicht immer ein Mangel an Arbeitsplätzen – oft ist keine Strategie vorhanden, die die eigenen Fähigkeiten und Zielvorstellungen ausreichend berücksichtigt.

Die Arbeitsmarktexperten vom Jobportal jobtonic.at haben einige Tipps zusammengestellt, die Ihnen dabei helfen, Ihre Jobsuche zu personalisieren.

Selbstmarketing in sozialen Medien

Die meisten Stellen werden besetzt, bevor überhaupt Stellenanzeigen geschaltet und Kandidaten gesichtet wurden. Solche Jobs werden meist von Leuten ergattert, die in der Lage sind, gutes Selbstmarketing zu betreiben. Es ist ein Irrglaube, dass es bei der Jobsuche primär auf Qualifikationen und Arbeitszeugnisse ankommt – viel wichtiger ist es, sich möglichst gut zu verkaufen und zu positionieren.

Die sozialen Netzwerke spielen dabei eine entscheidende Rolle. Die Experten vom Jobportal jobtonic.at weisen darauf hin, dass bereits jede zehnte Stelle über soziale Plattformen vergeben wird.

Das Business-Netzwerk Xing ist ein Ort, an dem Personaler ständig nach neuen Mitarbeitern suchen. Um die Chancen auf einen gut bezahlten Job zu erhöhen, sollte man dort präsent sein. Wichtig ist, das Profil vollständig auszufüllen und Angaben zu den bisherigen beruflichen Stationen und Abschlüssen zu machen.

Auf internationaler Ebene ist LinkedIn das wichtigste Netzwerk. Im Bereich “Kontaktieren Sie XY zu” können Sie Ihr Fachgebiet und Ihre beruflichen Schwerpunkte darstellen. Da LinkedIn überwiegend von global ausgerichteten Firmen genutzt wird, sollten alle Einträge in Deutsch und Englisch verfasst werden.

Ziele identifizieren

Um Ihre Suche zu verkürzen, sollten Sie sich Gedanken darüber machen, in welcher Position Sie gerne arbeiten würden – ansonsten finden Sie sich schnell in einem Job wieder, in dem Ihre Stärken nicht zur Geltung kommen. Um aus Ihren Möglichkeiten das Optimale herauszuholen, sollten Sie sich außerdem überlegen, welcher Unternehmenstyp Sie anspricht.

Wenn Sie einen lockeren Umgangston und ein familiäres Umfeld bevorzugen, sollten Sie verstärkt kleinere und mittlere Betriebe ins Auge fassen. Wenn Sie sich in größeren Unternehmen wohlfühlen, sollten Sie sich auf diesen Firmentyp konzentrieren. Die Arbeitsmarktexperten vom Jobportal jobtonic.at weisen darauf hin, dass große Unternehmen bessere Aufstiegsmöglichkeiten bieten – dies sollten Sie bei Ihrer Jobsuche berücksichtigen.

Die Möglichkeiten von Jobbörsen voll nutzen

Jobbörsen wie jobtonic.at sind ein guter Weg, um einen neuen Arbeitgeber zu finden. Die meisten Arbeitssuchenden beschränken sich jedoch darauf, die Jobangebote durchzuforsten. Erfahrene Nutzer von Jobportalen drehen den Spieß um: Einige Webseiten bieten die Möglichkeit, den eigenen Lebenslauf hochzuladen und sich automatisch auf passende Stellen zu bewerben. Die Chance, von Arbeitgebern kontaktiert zu werden, erhöht sich so massiv.

Die Bewerber entscheiden selbst, ob sie anonymisiert oder öffentlich sichtbar zu finden sein möchten. Anhand einer Statistik lässt sich ersehen, wie häufig das eigene Profil gelesen wurde.

Bildquelle: © Birgit Reitz-Hofmann - Fotolia.com

Posted in Jobsuche

Bitte Kommentar schreiben

Bitte einloggen, um einen Kommentar zu schreiben.