24Juni

Neue Karrierechancen durch BWL-Fernstudium

Neue Karrierechancen durch BWL-Fernstudium

In unserer sich ständig entwickelnden Informationsgesellschaft stellt permanente Weiterbildung die Basis für das berufliche Fortkommen dar. Es wird kaum möglich sein, die Karriere und den persönlichen Fortschritt voranzutreiben, ohne auf Weiterbildung, die in Bezug zu der beruflichen Tätigkeit steht, zu setzen.

Da sehr viele Erwerbstätigkeiten im wirtschaftlichen Leben zu finden sind, macht es Sinn, sich in wirtschaftlichen Belangen weiterzubilden. Weiterbildung im wirtschaftlichen Bereich vertieft oder spezialisiert das bereits vorhandene Wissen oder bei Quereinsteigern aus anderen Bereichen wird der Horizont erweitert und Verständnis für wirtschaftliche Zusammenhänge hergestellt.

Immerhin ist Wirtschaft in allen anderen Bereichen des Berufslebens ebenso vorhanden und von großer Relevanz. Wirtschaftskompetenz stellt die Grundvoraussetzung für sehr viele oder die meisten Leitungs- oder Führungsposten dar.

Fernstudium an der PFH

Die PFH, die Private University of Applied Sciences, hat ihren Sitz in Korneuburg und stellt mit ihrem Angebot ein breites Spektrum an Fortbildungsmöglichkeiten dar, die im Wirtschaftsleben anerkannt sind.

BWL im Fernstudium

BWL wird im Fernstudium an der PFH als Bachelor-Studium oder Master-Studium angeboten. Weiterführend kann in drei Semestern Advanced Management absolviert werden. Außerdem gibt es die Möglichkeit für Personen mit einem Hochschulabschluss, der nicht aus den Wirtschaftswissenschaften stammt, und einjähriger Berufserfahrung , ein MBA für Business Administration zu durchlaufen. Es besteht auch die Möglichkeit Psychologie/Wirtschaftspsychologie als Studienfach zu belegen.

Das Wirtschaftsstudium kann auch ohne Matura begangen werden, wenn drei Jahre Berufserfahrung in einem Beruf gemacht wurde, der betriebswirtschaftlich fundiert ist. Die PFH in Korneuburg steht für Fragen der Anrechnung gerne zur Verfügung.

Ein berufsbegleitendes Fernstudium ist zwar eine Herausforderung an die Eigenverantwortlichkeit und verlangt selbständiges Lernen, ein vernünftiges Management der Zeit und eine Menge an Disziplin, hat jedoch auch sehr viele Vorteile.

So ist es möglich berufsbegleitend zu studieren, ohne auf ein regelmäßiges Einkommen zu verzichten. Die Einteilung der Zeit ist frei und subjektiv zu erledigen, was auch als angenehm erlebt wird. "Learning by doing" kann erfolgen, wenn das erworbenen Wissen sofort in den beruflichen Alltag integriert wird und es eröffnen sich Karrierechancen und Perspektiven für eine erfolgreiche Zukunft.

Bildquelle: fotolia.com © contrastwerkstatt

Posted in Fernstudium

Bitte Kommentar schreiben

Bitte einloggen, um einen Kommentar zu schreiben.